9er Schüler besichtigen das Miele Werk in Euskirchen

Im Rahmen des FFL-Kurses „Miele“, hatten heute einige unserer Schüler die Gelegenheit das Euskirchener Miele Werk zu besichtigen. Der Ausbildungsleiter, Herr Heinz-Engelbert Mundt begüßte die Jungen und Mädchen.

Zunächst gab es eine kleine Präsentation zur Firmengeschichte und zu aktuellen Zahlen und Fakten. Auch die Ausbildungswerkstatt konnte besichtigt werden. Besonders interessant war es, mit den jetzigen Azubis ins Gespräch zu kommen. Sie gaben bereitwillig Auskunft zu unterschiedlichen Inhalten und Schwerpunkten der Ausbildung. Sie beschrieben ihre Ausbildungstage und beantworteten diverse Fragen. Auch hilfreiche Ratschläge gaben sie unseren Schülern mit auf den Weg.

Abschließend konnten die Fertigungshallen in Augenschein genommen werden. Hier werden Motoren und andere Bauteile für Miele-Haushaltsgeräte zusammengesetzt und gebaut. Die Kids staunten nicht schlecht: High-tech überall! Wie von Geisterhand gesteuert, verrichteten Roboter eine Vielzahl von Tätigkeiten.

Alles in allem: Ein gelungener Unterrichtsgang zum Thema „Miele“. Die Schüler konnten einen potentiellen Arbeitgeber kennenlernen und sogar Bewerbungen bei Herrn Mundt abgeben.