140 Jahre Pfeifer & Langen (Zuckerfabrik)

Was wären wir in Euskirchen ohne die Rübe? Diese Frage stellte am vergangenen Freitagabend auch einer der zahlreichen Redner anlässlich der 140 Jahrfeier des Familienunternehmens Pfeifer & Langen, zu dem wir mit unserem Schulchor und der Band im Rahmen der Lernpartnerschaft zwischen dem Unternehmen und unserer Schule eingeladen waren, um das Rahmenprogramm mitzugestalten.

Immer wieder bekräftigten die verschiedenen Redner zwischendurch, wie wichtig ihnen die Schulpartnerschaften mit der Gesamtschule Euskirchen und dem Emil-Fischer Gymnasium sind. Auch wir können dies nur bestätigen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Frau Simone Röhrig, Herrn Daniel Friesen und Herrn Andreas Müller bedanken, die den Chor und die Band im wahrsten Sinne des Wortes begleitet haben!

Sabine Bohsem

Alkohol-Parcours

Am 27.06. und 28.06.2019 fand in unserer Schule der sog. Alkohol-Parcours statt. Zielgruppe waren diesmal Schüler des 8. Jahrgangs, die an unterschiedlichen Stationen, ihr Wissen und ihre möglichen Erfahrungen im Umgang mit Alkohol testen und erweitern konnten.

Eine Station klärte z.B. darüber auf, welche Organe des menschlichen Körpers durch Alkohol geschädigt werden. An einem Dummy wurden diese Organe entnommen und genauer untersucht.

An einer anderen Station konnte man ausprobieren, wie die menschlichen Sinne durch Alkohol beeinträchtigt werden. Die Schüler setzten hierzu unterschiedliche Brillen auf, die das Sichtfeld so einschränkten, wie es auch unter Alkoholgenuss geschieht. Auch sollte ein Schlüssel in ein Türschloss gesteckt werden. Mit den Brillen- gar nicht so einfach!

Die nächste Station klärte die Kids auf: Hier wurde ihnen verdeutlicht, welche mögliche gesetzlichen Strafen auf sie zukommen, wenn man unter Alkoholeinfluss polizeilich auffällt.

Verschiedene andere Stationen informierten weiter und machten die Schüler fit, sensibel mit diesem Thema umzugehen.

Organisiert wurde der Parcours von unserer Schulsozialarbeiterin Susanne Hansen, die die “g!nko-Stiftung für Prävention, aus Mühlheim für diesen Tag buchte.

Alles in allem: hilfreich, lehrreich und es hat sogar Spaß gemacht.

Danke an die Organisatorin, die Veranstalter und die Teilnehmer.

Olympic Day 2019

Am 26.06. hat Jahrgang 6 unserer Schule den Olympic Day besucht. Dieser wurde bereits zum 6. Mal von der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) im Kölner Rheinauhafen rund um das Deutsche Sport & Olympia Museum veranstaltet.

Trotz großer Hitze (bis zu 35°Grad) war die Begeisterung bei den Schülern groß. Unter dem Motto „Move – Learn – Discover“ konnten sie an insgesamt 50 Stationen Sportarten ausprobieren und ihr sportliches Können testen. Besonders spannend war für die meisten Kids, Taekwondo, Surfen, Klettern und Bogenschießen kennenzulernen.

Viele schafften es, mehr als 5 Sportarten zu testen und bekamen einen Rucksack als Belohnung.

Zwischendurch holten sich die Kinder auch immer wieder eine Erfrischung, z.B. konnten sie sich selbst eine Obstschale füllen.

In der Zeit, in denen sie einmal durchatmen mussten, haben viele den Interviews der Sportler (u.a. Ruderer Hannes Ocik und Taekwondo-Kämpferin Helena Stanek) gelauscht oder beim Cheerleading-Tanz zugeschaut.

Miele Projekt

Bereits am 07. Juni 2019 hatten ausgewählte Schüler unserer Schule wieder die Gelegenheit die Lernpartnerschaft mit MIELE in Euskirchen hautnah zu erleben.

Mittelweile reglemäßig finden unterschiedliche Projekte im Technikunterricht statt. Auch jetzt durchliefen mehrere Kleingruppen unterschiedliche Stationen, an den praktisch gearbeitet wurde. Diese Stationen sollten später, am „Tag der offenen Ausbildung“ bei MIELE auch präsentiert werden.

Die Schüler zeigten großes Interesse und hatten Spaß. Der ein oder andere konnte sich sogar eine Praktikumsstelle sichern.

Herr Mundt (Ausbildungsleiter bei MIELE) bestätigte, das die Schüler zwar ein wenig schüchtern waren, ihre Arbeitsaufträge aber trotzdem gut und effektiv abgearbeitet haben.

Ludger Wiesmann

Gesundheitsberufemesse im Cityforum Euskirchen

Die Messe „Gesundheitsberufemesse Euskirchen“ – vielseitig und zukunftsorientiert ist eine Messe für Schülerinnen, Schüler und Personen, die sich beruflich neu orientieren wollen oder einen Ausbildungsplatz bzw. Arbeitsplatz suchen. Rund 30 Aussteller präsentierten sich am 25.06.2019 im Cityforum Euskirchen. Die Besucher konnten auf der Euskirchener Gesundheitsberufemesse somit einen Einblick in Gesundheits- und Pflegeberufe erhalten.

Ein Rahmenprogramm mit Workshops, Infoständen und Sitzgruppen rundet die informative Veranstaltung Gesundheitsberufemesse Euskirchen ab. Auch war ein Bewerbungsmappencheck möglich. (s. Messen.de PRObusiness GmbH, 90513 Zirndorf)

Rund 90 Schüler aus den Jahrgängen 8 und 9 unserer Schule besuchten die Veranstaltung. Mit Hilfe eines Laufzettels lernten die Jugendlichen unterschiedliche Institutionen, Betriebe und Arbeitgeber im Gesundheitsbereich kennen. Fachleute beantworteten bereitwillig die Fragen der Kinder. Neue berufliche Möglichkeiten wurden angesprochen und angeboten. Den Schülern wurden teilweise völlig neue Perspektiven aufgezeigt.

Obwohl alle mächtig geschwitzt haben, war es für die meisten sehr informativ und hilfreich. Nächstes Jahr gerne wieder!

Ein dickes Lob und ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter!

1 2 3 4 5 14