Weihnachtsaktion für Bedürftige im Dezember 2016

Auch in diesem Jahr rief die Tafel Euskirchen wieder die Menschen in der Stadt auf, bei dieser Aktion mitzumachen.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 5 nahmen, gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, daran teil. Im Rahmen des Unterrichtsfachs Praktische Philosophie wurde über Armut, Hilflosigkeit und Hilfsbereitschaft gesprochen.

Dank der großzügigen Spenden vieler Eltern wurden im Anschluss an die Unterrichtseinheit sehr viele Schuhkartons im Kunstunterricht festlich dekoriert und anschließend mit leckeren Lebensmitteln, Getränken, Büchern, selbstgestrickten Socken, Körperpflegemitteln und kleinen Geschenken für Kinder gefüllt.

Mit dem Inhalt der Kartons soll im weitesten Sinne ein Weihnachtsessen zubereitet werden können, damit die Festtage auch für die wirtschaftlich schlechter gestellten Familien, Alleinerziehenden und alleinstehenden Menschen in unserer Stadt schön und hoffnungsvoll werden.

Am 16.12.16 konnten dann über hundert Pakete von den Kindern im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche an die Mitarbeiter der Tafel übergeben werden.

Allen Eltern sei an dieser Stelle für die vielen großzügigen Spenden herzlich gedankt!

img-20170110-wa0004

 

Gewässerexkursion der Jahrgangsstufe 7

Im Rahmen des NW-Unterrichts unternahmen nach den Herbstferien alle Klassen der Jahrgangsstufe 7 eine Exkursion zum Thema „Das Leben im Bach“. An drei Terminen fuhren je zwei Klassen mit ihren LehrerInnen nach Nettersheim. Dort „sammelten“ die SuS in der Urft verschiedene Lebewesen und bestimmten diese dann unter Anleitung der Referenten des Naturzentrums. Auf Grundlage der vorgefundenen Arten konnten die SchülerInnen Rückschlüsse auf die Gewässergüte der Urft ziehen.

Neben dem praktischen Arbeiten haben alle – SchülerInnen und LehrerInnen – auch die gemeinsame Fahrt genossen!

Der goldene Herbst in voller Pracht

Ein toller Ausflug in die Rheinauen Bonn

Am 5.10.16 setzte sich kurz vor neun Uhr ein Trupp von rund 160 Kindern der Gesamtschule Euskirchen mit ihren Tutoren in Bewegung Richtung Bahnhof Euskirchen.

Was ein bisschen nach einer Völkerwanderung aussah, war der Beginn eines Ausflugs der Jahrgangstufe 5 nach Bonn in die Rheinauen.

In den Rheinauen konAusflug Rheinauen, Bonnnten alle Kinder und Lehrerinnen und Lehrer die Natur genießen und sich auf dem großen Terrain mit den mitgebrachten Fußbällen, Seilchen, Frisbee Scheiben und Federballspielen austoben. Ein Abenteuerspielplatz und ein kleiner Kletterwald sorgten zusätzlich für viel Spaß und gute Laune.

Das schöne Wetter machte diesen Ausflugstag perfekt. Am Ende fuhren alle müde aber glücklich wieder zurück zur Schule.

Ausflug Rheinauen, Bonn

Herbstferien!

Geschafft – Herbstferien!

Sechs Wochen Schule liegen hinter uns. Ein neues Schuljahr hat begonnen. Neue Kurse für die Schüler des 7. Jahrgangs und neue Fächer und ein neues Gebäude für die Schüler des 6. Jahrgangs. Für die Schüler des 5. Jahrgangs gab es noch viel mehr Neues.

Wir alle haben den Start ins neue Schuljahr gut gemeistert.

Dann kam der 22.September 2016. Ein Tag des Schocks und ein Tag der Betroffenheit. Die Tage danach waren sehr schwer – besonders für Eric und seine Familie. Auch die gesamte Schulgemeinde hat darunter gelitten. Eric ist, wie wir wissen, auf dem Weg der Besserung. Seine Eltern zeigen sich tapfer und stark und kämpfen bei der Bewältigung ihrer Sorgen und Nöte. Wir wünschen Eric und seinen Eltern das Allerbeste!

In diesem Sinne: Schöne und erholsame Herbstferien!

Einschulung der neuen 5er

Die Gesamtschule Euskirchen begrüßt ihre neuen Schülerinnen und Schüler. Rund 160 Kinder starten durch!

Kinder aus Euskirchen aber auch aus der Umgebung führen ihre Schulkarriere fort. Für die Kinder sind es neue Mitschüler, neue Lehrer, neue Räume, neue Unterrichtsfächer. Das muss erst einmal verarbeitet werden!

Zunächst trafen sich Schüler, Eltern und Lehrer zu einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche Euskirchen. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Der Regenbogen-Alle unter einem Dach“. Unter der Leitung von Herrn Pfarrer Frank Thönes (evangelisch) und Herrn Diakon Werner Jacobs (katholisch) führten 9 Schülerinnen und Schüler (aus der 7d Selina, Angelina und Michaela, aus der 7e Nora, Laura, Monika und Fabian, aus der 7f Janick und Hannah) durch das kirchliche Programm.

Mit selbstgeschriebenen Fürbitten und Gebeten wurde den neuen Gesamtschülern Gottes Segen mit auf den Weg gegeben. Zum Ende erhielten die neuen 5er selbstgebastelte Regenbogenschlüsselanhänger, damit die herzliche Stimmung des Gottesdienstes mit in den Alltag getragen werden konnte.

Von dort aus ging es in die Aula der Gesamtschule Euskirchen. Hier wurden nun alle auch „offiziell“ von der Schulleitung und weiteren Lehrern begrüßt.

Abschließend ging es für die neuen Gesamtschüler in Begleitung ihrer neuen Tutoren in die neuen Klassen. Dort konnten sie sich umschauen und mit den Räumlichkeiten der Schule (Klassenräume, Fachräume, Mensa etc.) vertraut machen.

Die neue Jahrgangsstufe 5 besteht aus sechs Klassen, die meisten mit jeweils zwei Tutoren.

 

 

Gesundheitszustand von Eric

Nach Rücksprache mit Frau Krebs (Pressesprecherin des Krankenhauses in Merheim) gibt es Erfreuliches zum Gesundheitszustand von Eric:

„Er ist außer Lebensgefahr, er bedarf weiterhin medizinischer Betreuung, bleibt also noch im Krankenhaus, liegt aber nicht mehr auf der Intensivstation.“

Wir sind glücklich diese Mitteilung erhalten zu haben und wünschen ihm weiterhin gute Genesung. Für die nächsten Tage und Wochen wünschen wir auch seinen Eltern viel Kraft und Stärke.

 

Im Rahmen einer außerordentlichen Schulpflegschaftssitzung wurde ein Informationsbrief, den wir den Schüler- und Schülerinnen mitgeben werden, verfasst. Zusätzlich stellen wir Ihnen im Download-Bereich den Flyer der Schulberatungsstelle Euskirchen, sowie eine Handreichung zum Umgang mit Krisensituationen bei Kindern zur Verfügung.

1 6 7 8 9