Ausflugstagstage 10.07. bis 12.07.2017

In diesem Jahr fanden in der Zeit vom 10.07. bis 12.07.2017 Ausflugstage unserer Klassen statt. Die Schüler besuchten zusammen mit ihren Tutoren unterschiedliche Destinationen: so war das Bubenheimer Spieleland in Nörvenich stark nachgefragt. Auch z.B. der Kölner Dom, die Bundeskunsthalle in Bonn, das Activy in Kall oder der Kölner Zoo waren Ziele, die mit Bussen oder dem mit Zug erreicht werden konnten.

Hier hatten wir dann alle viel Spass und auch das Wetter war echt Klasse. Nur am Mittwoch regnete es in Strömen, aber wie heisst es so schön „…Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsch angezogene Leute…“

Alles in Allem eine schöne Zeit kurz vor den Sommerferien.

Musicalprojekt „HOME“-Schauspielkünste unserer Schüler

32 Schauspieler, davon 26 Flüchtlinge aus zehn Nationen zwischen elf und 17 Jahren, 6 Schüler und -innen unserer Schule zeigten eindrucksvoll und sehr emotional was es heißt, die Heimat zu verlassen und in ein neues Land zu fliehen. Aber auch die Perspektive der einheimischen Jugendlichen und Lehrer beleuchtete das Stück unter der Regie von Katerina Giannakopoulou und Lucas Theisen.

Am 22. Juni 2017 um 19.00 Uhr begann die Aufführung im Stadttheater Euskirchen.

Die Akteure nahmen das zahlreich erschienene Publikum mit auf ein Wechselbad der Gefühle –  Kreissparkasse Euskirchen, die katholische Stadtpfarrei St. Martin, der Rotary-Club Euskirchen, der Rotary-Club Euskirchen-Burgfey, der Lions-Club Euskirchen-Nordeifel und die Bürgerstiftung der Stadt Euskirchen „Wir für Euch“ ermöglichten das Projekt in Zusammenarbeit mit Emil-Fischer-Gymnasium, Musikschule und Gesamtschule Euskirchen. (Quelle Eifeler Presse Agentur)

Fotos und einen ausführlichen Bericht finden Sie unter nachfolgendem Link:

Weiterlesen https://eifeler-presse-agentur.de/2017/06/ich-kam-mit-dem-schiff-ich-hatte-angst-zu-sterben/#more-53922

 

Kooperationsvertrag mit Kreissparkasse Euskirchen unterzeichnet

Kooperationsvertrag KSK 2017

Der erste Kooperationsvertrag mit der Kreissparkasse Euskirchen konnte am Mittwoch Nachmittag (10.05.2017) ratifiziert werden. Im Kasino der Stadt Euskirchen kamen der KSK Vorstandsvorsitzende Udo Becker, der erste Beigeordnete der Stadt Euskirchen Johannes Winkler und der Schulleiter Thomas Müller, in Begleitung verschiedener Kollegen zusammen. Ein tolles Rahmenprogramm (Schulchor, Tanzveranstaltungen und auch kulinarische Genüsse) verliehen dem Event die besondere Würze.

Nach verschiedenen Treffen konnte ein Vertrag unterzeichnet werden, der die zukünftige Zusammenarbeit zwischen der KSK Euskirchen und Gesamtschule Euskirchen regelt und beinhaltet.

…Der Kooperationsvertrag umfasst neben Vorträgen auch Bewerbungstrainings, Bereitstellung von Praktikumsplätzen, Einblicke durch Betriebsbesichtigungen sowie die Unterstützung bei Veranstaltungen und Projekten“. (Quelle: TGE/ Eifeler Presse Agentur).

Berufsorientierung bekommt an unserer Gesamtschule zukünftig eine besondere Bedeutung. Hier möchten wir als Schule für unsere Schüler aktiv werden, wir möchten Schüler bei der Berufswahl so umfassend wie möglich unterstützen. Deshalb sind externe Lernpartner aus der Wirtschaft so wichtig. Sie können bei der Berufsorientierung und bei der Berufswahl unterstützen und fördern.

Weitere Lernpartnerschaften sind in Vorbereitung und sollen die Zusammenarbeit weiter bereichern.

https://eifeler-presse-agentur.de/2017/05/feuerwerk-zum-ehevertrag-zwischen-gesamtschule-und-kreissparkasse/

Einige Eindrücke finden sie im Bereich Fotos.

Weltag des Buches – Gutscheinaktion für den 5. Jahrgang

Für die schulische Leseförderung sind die Aktionen rund um den Welttag des Buches von besonderer Bedeutung. Diese sollen Kindern und Jugendlichen vor allem Freude am Lesen und an Büchern vermitteln. In diesem Sinne veranstalten der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und seine Mitglieder, der örtliche Buchhandel, der cbj-Verlag, die Stiftung Lesen sowie die Deutsche Post AG und das ZDF seit 2007 eine Buch-Gutschein-Aktion.

Auch die Fünftklässler der Gesamtschule Euskirchen beteiligten sich an dieser Leseaktion. Sie lösten ihre Gutscheine im Rahmen eines Besuches der Buchhandlung Rotgeri in Euskirchen ein. Diesen Besuch kombinierte die Buchhandlung mit einer „Schnitzeljagt“ in den Räumen der Buchhandlung, bei der die Kinder Fragen zu dem Welttags Buch 2017 beantworten mussten. Viele Schülerinnen und Schüler waren danach sehr motiviert und konnten es kaum abwarten, in ihrem neuen Buch zu schmökern. Am Ende verloste Herr Bölmeke noch ein weiteres Buch, welches sich der Gewinner der Schnitzeljagd aussuchen konnte.

Gesamtschule cleans Euskirchen 2.0

Reinigungsaktion 2017

Auch in diesem Jahr reinigten Schüler der Gesamtschule Euskirchen die Innenstadt.

Am letzten Schultag vor den Osterferien war es soweit: Wieder begaben sich Schulkinder der Klassen 5-7 mit ihren Klassenlehrern in ihre „Reinigungsreviere“. Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken wurde dort allerlei Dreck und Unrat abgesammelt. Anwohner und Passanten staunten nicht schlecht als sie Schulkinder beim Müllsammeln beobachten konnten, teilweise applaudierten sie sogar. „Wir wollen unsere Stadt sauberer und damit schöner machen…“, so der Kommentar eines Schülers, auf die Frage nach der Absicht der Aktion.

Und auch der Spaß kam nicht zu kurz. Teilweise befanden sich Spielplätze in den Revieren, die von den Kindern ausgiebig genutzt wurden. Hier wurden dann längere Frühstückspausen gemacht oder einfach nur relaxed. Das Wetter spielte ebenfalls mit.

Mit freundlicher Unterstützung des Marienhospitals Euskirchen (es wurden 15 Pakete Einmalhandschuhe gespendet) und des Betriebshofes der Stadt Euskirchen (Müllsäcke wurden zur Verfügung gestellt und die Abholung der Müllsäcke wurde organisiert) war die Aktion der Gesamtschule Euskirchen auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Im nächsten Jahr gerne wieder!

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Fotoseite.

Aktionstagstag 7. März 2017 – Schule atmosphärisch

Aktionstag Atmosfairisch

Der 7. März 2017 war ein ganz besonderer Tag. Eine Arbeitsgruppe hat, zusammen mit Frau Kersting von „Schule atmosphärisch“ unterschiedliche Ansätze und Ideen entwickelt, wie das schulische Miteinander und das soziale Lernen der Schüler noch weiter verbessert werden kann. Für jeden Jahrgang ist überlegt worden, welche Fähigkeiten notwendig sind, um z.B. gut in der Klasse klar zu kommen, erfolgreich im Team zu arbeiten, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen oder sich selbst zu organisieren. Die Ideen sind im sog. Sozialcurriculum gesammelt worden und werden jetzt nach und nach umgesetzt.

Aktionstag Atmosfairisch

Aktionstag Atmosfairisch

Im 5. Jahrgang wurden unter dem Motto „ Wir werden eine Klasse“ verschiedene Aktivitäten gestartet, um die nötigen Fähigkeiten vorzustellen und praktisch zu trainieren. Dieses Training findet sowohl täglich im Unterricht, als auch in gezielten Übungen, Gesprächen und Workshops statt.

Im 6. Jahrgang beschäftigten sich die die Schüler mit dem Motto „Wir benehmen uns gut“ und im 7.Jahrgang lautete das Thema „Wir übernehmen Verantwortung für uns“.

Auch die Eltern konnten im Rahmen eines Workshops an der Aktion teilnehmen. In kleinen Gruppenarbeiten und Rollenspielen wurde hier ebenfalls zum Thema „soziales Miteinander und respektvoller Umgang“ gearbeitet. „…Es war sehr bereichernd, ich habe eine ganze Menge dazu gelernt…“, so eine Teilnehmerin.

Unterschiedliche Lernprodukte sind von den Schülern erarbeitet worden, die anschließend in der Turnhalle ausgestellt worden sind. Hier hatten nun alle Beteiligten die Möglichkeit, Plakate, Fotos und andere Bastelarbeiten zum Thema zu bestaunen.

Aktionstag Atmosfairisch

Aktionstag Atmosfairisch

Der Abschluss des Tages, war die von Vertretern der Klassen öffentlich vorgetragenen Klassenziele. Diese erklärten Ziele sind ab heute nun der Schwerpunkt des sozialen Miteinanders in den einzelnen Klassen und in der Schule.

Zum großen Erstaunen und zur Freude aller, kam dann auch noch eine Drohne zum Einsatz: Sie photographierte aus einer Höhe von ca. 20m unsere Schulgemeinde. Ein zuvor auf den Schulhof markierter Schriftzug „WIR“, wurde mit Schülern, Eltern und Lehrern gefüllt und krönte die Aktion plakativ.

1 6 7 8 9 10 11