Kooperationsvertrag mit Kreissparkasse Euskirchen unterzeichnet

Kooperationsvertrag KSK 2017

Der erste Kooperationsvertrag mit der Kreissparkasse Euskirchen konnte am Mittwoch Nachmittag (10.05.2017) ratifiziert werden. Im Kasino der Stadt Euskirchen kamen der KSK Vorstandsvorsitzende Udo Becker, der erste Beigeordnete der Stadt Euskirchen Johannes Winkler und der Schulleiter Thomas Müller, in Begleitung verschiedener Kollegen zusammen. Ein tolles Rahmenprogramm (Schulchor, Tanzveranstaltungen und auch kulinarische Genüsse) verliehen dem Event die besondere Würze.

Nach verschiedenen Treffen konnte ein Vertrag unterzeichnet werden, der die zukünftige Zusammenarbeit zwischen der KSK Euskirchen und Gesamtschule Euskirchen regelt und beinhaltet.

…Der Kooperationsvertrag umfasst neben Vorträgen auch Bewerbungstrainings, Bereitstellung von Praktikumsplätzen, Einblicke durch Betriebsbesichtigungen sowie die Unterstützung bei Veranstaltungen und Projekten“. (Quelle: TGE/ Eifeler Presse Agentur).

Berufsorientierung bekommt an unserer Gesamtschule zukünftig eine besondere Bedeutung. Hier möchten wir als Schule für unsere Schüler aktiv werden, wir möchten Schüler bei der Berufswahl so umfassend wie möglich unterstützen. Deshalb sind externe Lernpartner aus der Wirtschaft so wichtig. Sie können bei der Berufsorientierung und bei der Berufswahl unterstützen und fördern.

Weitere Lernpartnerschaften sind in Vorbereitung und sollen die Zusammenarbeit weiter bereichern.

https://eifeler-presse-agentur.de/2017/05/feuerwerk-zum-ehevertrag-zwischen-gesamtschule-und-kreissparkasse/

Einige Eindrücke finden sie im Bereich Fotos.