Landeswettbewerb „Tanzende Schulen 2018“

Tanzwettbewerb 2018

Die Tanzgruppe der Gesamtschule Euskirchen zu Gast beim Landeswettbewerb des Tanzsportbundes Nordrhein Westfalen „Tanzende Schulen 2018“

Von Mathilda Balke und Larina Sammet (Klasse 6d)

Am Samstag, den 05.05.2018 fand der Landeswettbewerb „Tanzende Schulen“ in Ibbenbüren statt. Wir trafen wir uns daher um 10 Uhr mit Frau Selbach vor der Schule und nach einer über zweistündigen Fahrt erreichten wir endlich unser Ziel. Während Frau Selbach uns anmeldete, bereiteten wir uns auf unseren Auftritt vor.
Zur Begrüßung lief jede Gruppe unter musikalischer Begleitung ein. Kurz danach begann der Wettbewerb mit den Paartänzern. Diese Zeit nutzten wir, um unseren Tanz noch einmal durchzugehen und uns zu schminken. Nach einer kurzen Pause standen die Formationen auf dem Programm. Wir sollten an vierter Stelle tanzen und verfolgten gespannt die Tänze der anderen Gruppen.

Tanzwettbewerb 2018 Gewinnerfoto

Olivia Schmidt; Larina Sammet; Alexa Bauditz; Hannah Will; Mathilda Balke; Maryam Haidari; Angelina Stein und Bervin Hasan

Nun waren wir an der Reihe. Unser Tanz kam bei den Zuschauern sehr gut an. Nach acht weiteren Tänzen, startete der zweite Durchgang. Wir konnten uns draußen in der Sonne währenddessen ein wenig entspannen.
Nach dem zweiten Durchgang folgte die Siegerehrung. Wir warteten aufgeregt auf die Ergebnisse. Die Plätze wurden der Reihe nach vorgelesen, aber unsere Schule war bisher nicht genannt worden. Dann ertönte Musik und wir begriffen, dass wir tatsächlich den ersten Platz belegt hatten. Da wir alle nicht damit gerechnet hatten, verfielen wir in großen Jubel. Wir bekamen eine Urkunde, eine goldene Medaille und eine Tüte Gummibärchen als Nervennahrung für die Heimreise. Mit Erreichen des ersten Platzes qualifizierten wir uns für den Bundeswettbewerb in Frankfurt.
Nach der Siegerehrung packten wir unsere Sachen und fuhren glücklich und entspannt nach Hause.