Schulchor der Gesamtschule Euskirchen singt bei der Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht

In Kooperation mit anderen weiterführenden Schulen umrahmten etwa 20 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Euskirchen mit 2 Liedern die Veranstaltung zum 80. Gedenken an die Reichspogromnacht am 8./9.11.1938, in der u.a. die Euskirchener Synagoge und jüdische Geschäfte zerstört wurden. Unter der Leitung von Frau Röhrig, die den Chor auch musikalisch am Klavier begleitete, sang der Chor klassische jüdische Lieder in englischer, hebräischer und deutscher Sprache. Im Rahmen der Veranstaltung erklärte sich Songül (9b) bereit, ausgewählte Namen jüdischer Opfer in Euskirchen vorzutragen.