Workshop „Illegale Drogen“

Im Rahmen der Suchtprävention hat sich der Jahrgang 9 mit dem Thema „Illegale Drogen“ auseinandergesetzt. Die SuS haben vier Stationen durchlaufen, die unterschiedliche Aspekte des Themas beleuchtet haben.

Frau Dederichs von der Polizei Euskirchen informierte die SuS über rechtliche Fragen, Herr Groeger von der AWO Euskirchen bot den SuS die Möglichkeit, sich mit den Riskiken des Konsums auseinanderzusetzen. Herr Stihl von der Cariatas Euskirchen informierte die SuS über die Inhaltsstoffe von illegalen Drogen und an der letzten Station haben sich die SuS mit den Motiven und der Frage “warum konsumieren Menschen illegale Substanzen“ beschäftigt. Diese Station wurde von Frau Hansen, der Initiatorin des Unterrichtsprojektes betreut. 

Das Feedback der SuS war durchweg positiv, hervorgehoben wurde der hohe Informationsgehalt und die offene Gesprächsatmosphäre.