Zocken für Eltern? Na klar – bei der Eltern-LAN-Party!

Das war die Überschrift zur 1. Infoveranstaltung dieser Art, die am Freitag den 24.01.2020 in unserer Mensa stattfand.

Die Gesamtschule Euskirchen lud, in Kooperation mit der Stadt Euskirchen sowie dem Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V. Eltern und Interessierte zu einer Eltern-LAN-Party ein.

Mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung führte die Fachstelle für Jugendmedienkultur aus Köln die Veranstaltung  in unserer Schule durch.

Zwischen 14.30 Uhr und 18.30 Uhr hieß es für die Erwachsenen selbst, Spielerlebnisse und Spielerfahrungen bei bekannten PC-Spielen wie „TrackMania Nations Forever (Autorennen)“ oder „Call of duty“! zu sammeln. In der Pause kann „Fortnite“ ausprobiert werden.

Ca. 15 Elternteile und ebenso viele Schüler*innen, aber auch Lehrer und Schulleitungs- mitglieder trauten sich an die Spielekonsolen und probierten aus…

Natürlich wurde nicht nur gespielt. Die interessierten Eltern erhielten eine Einführung in die Welt der Computer-/ Konsolenspielewelt, z.B. zu Altersfreigaben, Spielmechanismen, Kosten, vertretbaren Spielzeiten und Suchtpotentialen sowie Tipps zum Umgang mit eigenen Kindern, die sich nur ungern vom „Bildschirm“ trennen.

Im Gespräch zwischen den Teilnehmer/innen, den Fachkräften und Anwesenden, spielerfahrenen Jugendlichen wurde angeregt diskutiert.

Parallel gab es für die Schüler/innen in der gleichen Zeit ebenfalls ein Gaming-Angebot, in dem sie eigene Spiele erstellten, testeten und weiterentwickeln können, frei nach dem Motto „Bring deine Eltern zur LAN-Party und spiele selbst“.  

Die Teilnahme war kostenfrei. Eltern und Schüler/innen auch von anderen Schulen waren ebenfalls herzlich willkommen.

Sogar der WDR berichtete. Ein Radiobericht wird am…gesendet, eine entsprechende Dokumentation soll am Dienstag, 28.01.2020 in der WDR-Lokalzeit ab 19.45 Uhr ausgestrahlt werden.

Abschließend kann festgehalten werden,

ein voller Erfolg, für alle Beteiligten.

Tag der offenen Tür am 11.01.2020

Am 11.01.2020 fand wieder der Tag der offenen Tür an unserer Schule statt. Die ganze Schulgemeinde war auf den Beinen. Viele Viertklässler staunten nicht schlecht, als sie auf geführten Touren durch die Schule, vielfältige Workshops kennenlernen konnten.

Ein Angebot an naturwissenschaftlichen Versuchen, Fremdsprachen und Neue Medien- und Musikworkshops, Mathematikwettbewerben, Gesangs- und Tanzgruppen, Zirkusakrobatik, Sportaktivitäten und Hauswirtschaftsgruppen begeisterten die Besucher.

Ca. 150 Gäste, sowohl Eltern aber auch Kinder schauten sich um und verschafften sich Eindrücke von unserer Schule.

Dieser Tag der offenen Tür war wieder eine gute Gelegenheit die Gesamtschule Euskirchen mit ihrer Ausstattung, ihren Lernangeboten und Strukturen zu erleben.

In der Mensa begann um 10.00 Uhr der Auftakt. Schulleiter Thomas Müller begrüßte die Gäste und erläuterte den Sinn und Zweck der Veranstaltung. Er betonte die Tragweite der Entscheidung vieler Eltern, ihre Kinder an weiterführenden Schulen anzumelden. Anschließend präsentierte sich der Schulchor.

Der Tagesablauf wurde von unserer Abteilungsleiterin 1, Sabine Bohsem erklärt.

Auch unsere Lernpartner (Kreissparkasse Euskirchen), MIELE und die Städtischen Verkehrsbetriebe (SVE) waren wieder präsent. Die KJA (Katholische Jugendarbeit, Bonn), der Förderverein der Schule und viele Eltern unterstützten diesen Tag tatkräftig. Das Elterncafe sorgte für das leibliche Wohl und bot diverse Leckereien an. Beim Auf- und Abbau halfen auch wieder freiwillig Schüler und Schülerinnen.

Stolz konnten wir interessierte Besucher zu „unserer“ neuen Sporthalle, der Willy-Mauerer-Halle führen, die Austattung erklären und das zukünftige Sportprofil unserer Schule verdeutlichen.

Alle Helfer waren verlässliche Partner. Vielen herzlichen Dank!

Die Mitglieder der Schulleitung und unterschiedliche Kollegen berieten während der Veranstaltung Eltern und Kinder bei schulfachlichen und organisatorischen Fragen.

Dank an die Sprachpaten

Seit 2015 betreuen ehrenamtliche Lesepaten des Projekts MENTOR sowie Sprachpaten des SMILE-Projekts (KoBIZ Kreis Euskirchen) unsere Schüler*innen in allen Jahrgängen.

Sie unterstützen beim Lesen, lehren spielend Deutsch und sind unseren neuzugewanderten Schüler*innen Ansprechpartner bei der Integration in Euskirchen.

Aktuell sind 15 ehrenamtliche Sprachpaten für insgesamt 31 Schüler*innen im Einsatz.

Wir danken im Namen der Kinder und Jugendlichen von ganzem Herzen für Ihre nachhaltige Unterstützung!

Jutta Schäfer

Chor der Gesamtschule tritt beim Adventsmarkt im Casino auf

Am ersten Adventssamstag trafen sich die aufgeregten Sängerinnen und Sänger des Gesamtschulchores zum kurzen Warm-up im Musikraum. Kurz darauf ging es auch schon in das nahegelegene Casino! Als Auftakt zur Veranstaltung „performten“ die singbegeisterten Kinder unter der Leitung von Frau Arlt zwei Weihnachtsklassiker. Begleitet wurden sie an der Gitarre von Herrn Friesen. Den Abschluss bildete ein weiterer Charts-Hit und ein Klavier-Solo von Evelyn H. (9e).

Nach dem überschwänglichen Applaus und der Danksagung durch die Organisatoren wurden die Kinder und Lehrer kulinarisch versorgt!

Ein toller Nachmittag mit großartiger Stimmung und viel Spaß!

Christmas Cup

Am Mittwoch traten drei Mannschaften gegeneinander an, um der erste Sieger des neu ins Leben gerufene „Christmas Cups“zu werden. Schüler und Lehrer lieferten sich erbitterterte Kämpfe, bei denen auf jedem Zentimeter der Willi-Maurer-Halle gedribbelt, gepasst und getänzelt wurde.

Dank des sehr souveränen Schüler-Schiedsrichters, Jamal Stroppolo, konnten sich alle an einem sehr fairen und unterhaltsamen Turnier erfreuen. Am Ende siegte jedoch die Cleverness des Alters, die Lehrer setzten sich dank eines besseren Torverhältnisses durch und holten den Titel.

Der Mythos ist damit geboren:

Sind Lehrer überhaupt zu besiegen?

Vielen Dank an alle, die mitgemacht, geholfen und angefeuert haben. Im nächsten Jahr gibt es bei der zweiten Auflage des Christmas Cups die Chance, die Lehrer vom Thron zu stoßen.

Nikolaus-Aktion

Am 6. Dezember war es endlich soweit! Die SV-Helfer und Helferinnen des Nikolaus verteilten in der ganzen Schule Schoko-Nikoläuse! Manch ein Schüler nahm den Schokogruß zwar überrascht aber strahlend entgegen. Wieder eine tolle und gelungene Aktion der SV!

Vielen Dank für das Engagement zur Verbesserung der Schulatmosphäre!

1 2 3 4 5 18