Zocken für Eltern? Na klar – bei der Eltern-LAN-Party!

Das war die Überschrift zur 1. Infoveranstaltung dieser Art, die am Freitag den 24.01.2020 in unserer Mensa stattfand.

Die Gesamtschule Euskirchen lud, in Kooperation mit der Stadt Euskirchen sowie dem Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V. Eltern und Interessierte zu einer Eltern-LAN-Party ein.

Mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung führte die Fachstelle für Jugendmedienkultur aus Köln die Veranstaltung  in unserer Schule durch.

Zwischen 14.30 Uhr und 18.30 Uhr hieß es für die Erwachsenen selbst, Spielerlebnisse und Spielerfahrungen bei bekannten PC-Spielen wie „TrackMania Nations Forever (Autorennen)“ oder „Call of duty“! zu sammeln. In der Pause kann „Fortnite“ ausprobiert werden.

Ca. 15 Elternteile und ebenso viele Schüler*innen, aber auch Lehrer und Schulleitungs- mitglieder trauten sich an die Spielekonsolen und probierten aus…

Natürlich wurde nicht nur gespielt. Die interessierten Eltern erhielten eine Einführung in die Welt der Computer-/ Konsolenspielewelt, z.B. zu Altersfreigaben, Spielmechanismen, Kosten, vertretbaren Spielzeiten und Suchtpotentialen sowie Tipps zum Umgang mit eigenen Kindern, die sich nur ungern vom „Bildschirm“ trennen.

Im Gespräch zwischen den Teilnehmer/innen, den Fachkräften und Anwesenden, spielerfahrenen Jugendlichen wurde angeregt diskutiert.

Parallel gab es für die Schüler/innen in der gleichen Zeit ebenfalls ein Gaming-Angebot, in dem sie eigene Spiele erstellten, testeten und weiterentwickeln können, frei nach dem Motto „Bring deine Eltern zur LAN-Party und spiele selbst“.  

Die Teilnahme war kostenfrei. Eltern und Schüler/innen auch von anderen Schulen waren ebenfalls herzlich willkommen.

Sogar der WDR berichtete. Ein Radiobericht wird am…gesendet, eine entsprechende Dokumentation soll am Dienstag, 28.01.2020 in der WDR-Lokalzeit ab 19.45 Uhr ausgestrahlt werden.

Abschließend kann festgehalten werden,

ein voller Erfolg, für alle Beteiligten.