Aktuelles

Crosslauf 2019

Am 09. Oktober 2019 haben 17 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule an den 7. Inklusiven Kreismeisterschaften der Schulen im Crosslauf mit großem Erfolg teilgenommen. Unter […]

Einschulungsfeier 2019

Herzlich willkommen, neue Fünfer! Am 28.08.2019 feierten wir die Einschulung von 135 neuen Kindern an unserer Schule. Zunächst lud die Fachschaft Religion zu einem ökumenischen […]

Alkohol-Parcours

Am 27.06. und 28.06.2019 fand in unserer Schule der sog. Alkohol-Parcours statt. Zielgruppe waren diesmal Schüler des 8. Jahrgangs, die an unterschiedlichen Stationen, ihr Wissen […]

Olympic Day 2019

Am 26.06. hat Jahrgang 6 unserer Schule den Olympic Day besucht. Dieser wurde bereits zum 6. Mal von der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) im Kölner […]

Crosslauf 2019

Am 09. Oktober 2019 haben 17 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule an den 7. Inklusiven Kreismeisterschaften der Schulen im Crosslauf mit großem Erfolg teilgenommen. Unter der Leitung von Sportlehrer Herrn Warner fuhren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam nach Urft, wo der Lauf-Wettbewerb in vier, nach Alter gestaffelten Wettkampfklassen stattfand.

Unsere vierte Teilnahme an dem Laufwettbewerb war bisher unsere erfolgreichste. Sagenhafte neun erste bis dritte Plätze wurden durch die Schülerinnen und Schüler in vier Altersklassen erreicht. Den anspruchsvollen Rundkurs, der mit einer Gesamtlänge von 760 Metern über unebene, teilweise matschige Waldböden führte, meisterten alle Gesamtschüler mit Bravour. Je nach Altersklasse musste dieser zwei-, drei- oder viermal durchlaufen werden. Ganz besonders hervorzuheben sind Judith Seibold (WJU 12) und Hannah Will (WJU 14). Beide erreichten in Ihrer jeweiligen Alterskasse den ersten Platz und sind somit Kreismeister! Herzlichen Glückwunsch!

Die Teilnahme an diesem außerunterrichtlichen Laufevent hat allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern erkennbar Spaß bereitet.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei unseren Schülerinnen und -schülern bedanken, die unsere Schule mit tollen Leistungen und ihrem freundlichen Auftreten in Urft vertreten haben.

Norbert Warner

Großes Sport- und Spielefest an unserer Gesamtschule Euskirchen

Am 04.10.2019 fand an unserer Gesamtschule ein großes Sport- und Spielefest statt. Die Jahrgänge 5 bis 7 (rd. 480 Kinder) nahmen an einem sog. „Sponsorenlauf“ im Erftstadion teil. Die Läufer trotzen dem Wetter und liefen beachtliche Strecken.

Das erlaufene Geld soll der Schule und dem Sozialfond der Schule zu Gute kommen. Überdies soll das Sportprofil unserer Schule betont und geschärft werden. Nun können weitere Anschaffungen bzw. Sportgeräte gekauft werden.

Die Jahrgänge 8 und 9 (rd. 320 Schüler) spielten in unserer neuen Willi-Maurer-Halle ein „Capture-the-flag“ Turnier. Dabei ging es darum, in Teams von jeweils zwölf Spielern, die gegnerische Flagge zu erobern und auf die eigene Seite zu bringen, ohne von den Gegnern gefangen zu werden.

Einige Schüler beeindruckten mit sehenswerten Sprints. Einige andere holten mit durchdachten Spieltaktiken Punkte für ihr Team. „…Da lief richtig Schweiß…“, auf jeden Fall, hat es richtig Spaß gemacht, so war die mehrheitliche Meinung zu vernehmen.

Attacke…

Auch unsere Fußballer kamen auf ihre Kosten. In einer anderen Halle fand ein Fußballturnier statt. Hier konnten sich unsere Schüler beim sportlichen Wettkampf messen. Da haben unsere 10er etwas verpasst. Sie waren ja im Praktikum :))

Ein gelungener Tag, voller sportlicher Aktivitäten und voller Spaß.

Danke für die Organisation (Herr Friesen und Herr Warner), für die zahlreichen Helfer und betreuenden Lehrer, für die Teilnahme und die Unterstützung.

Viel Spaß und viel Lehrgeld

Zu Wochenbeginn konnten unsere Jungs zeigen, was sie für großartige Sportsmänner sind! Auch wenn man wenig Chancen hatte, so hatten wir doch am meisten Spaß.

Modisch top ausgestattet und hochmotiviert ging man ins erste Spiel gegen die Marienschule. Schnell wurde allerdings klar, dass man gegen diesen Gegner nicht den Hauch einer Chance hatte und der Trainer sich total „vercoacht“ hat. Über das Ergebnis behält man besser Stillschweigen….

Mit neuer taktischer Ausrichtung gemäß dem altbewährten Motto „Beton-vor-dem-eigenen-Strafraum-anrühren“ bewiesen unsere Jungs, dass sie doch ganz gut kicken können. So hatte Yamen die erste Chance für sein Team, die allerdings stark vereitelt wurde. In der Defensive gewannen Reza, Finn und Jeremy fast jeden Zweikampf und konnten mit gezielten langen Bällen vor allem Jonas in Szene setzen. Denis zielte einige Male zu ungenau und so musste man am Ende wieder dem Gegner, diesmal die Gesamtschule Weilerswist, gratulieren.

Im letzten Spiel traten wir gegen das Emil-Fischer-Gymnasium an. Und tatsächlich hielten wir den Ball gut in den eigenen Reihen, wir setzen viele gefährliche Nadelstiche. Auffällig waren hier Dennis und Leart. Mit guter Zweikampfführung, allen voran Daniel, Hanif, Filip und Anxhelo, brachte man den Gegner etwas aus der Fassung. So gelang Jonas mit einer überragenden Einzelleistung der Führungstreffer. Betrunken vom Erfolg lagen sich alle in den Armen. Leider verlor man danach etwas die Linie und kassierte mehrere Treffer. Oli zeigte im Tor einige gute Paraden, konnte die Niederlage aber nicht verhindern.

Mit einem großen Wehrmutstropfen mussten wir das Turnier beenden, als der Notarzt auf dem Platz kam. Anxhelo, dein Team wünscht dir alles Gute und wir hoffen, dass du bald wieder fit bist!

David Rogner

Social Media – Gemeinsam für mehr Sicherheit

Workshop für Eltern und Schüler

der Jahrgangstufe 5 und 6

Am Montag Abend (23.09.2019) konnten sich die Eltern der Jahrgangsstufe 5 und 6 bei Frau Houf – Kriminalprävention Euskirchen – über das Thema „Social Media“ informieren. An den folgenden Tagen wurde für jede Klasse des 5. und 6. Schuljahres ein zweistündiger Workshop angeboten. Die Schüler waren hoch motiviert und konzentriert. Schließlich konnte man sich ein paar Tipps für den Umgang mit seinem Handy holen und diese gleich umsetzten.

Wusstest du, dass…

  • Jugendliche im Schnitt 3,5 Stunden am Tag online sind?
  • deine Videos online bleiben auch wenn du deinen Account löschst (z.B. bei Tik Tok)?
  • du WhatsApp erst ab 16 Jahren nutzen darfst (bzw. ab 13 Jahren mit Zustimmung und Aufsichtspflicht der Eltern)?
  • dein Handy immer mithört, auch wenn es ausgeschaltet ist?
  • du unter „Einstellungen“ den einzelnen Apps die Zugriffe auf dein Handy (z.B. Kontaktdaten, Fotos…) erlauben oder verweigern kannst?

Vielen Dank für die spannenden zwei Stunden. Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung, da aufgrund der kurzen Zeit noch viele Fragen offen blieben.

Sonja Münch

Einschulungsfeier 2019

Herzlich willkommen, neue Fünfer!

Am 28.08.2019 feierten wir die Einschulung von 135 neuen Kindern an unserer Schule.

Zunächst lud die Fachschaft Religion zu einem ökumenischen Einschulungsgottesdienst in die evangelische Kirche ein. Dieser wurde von Frau Lenders und ihrem Religionskurs aus der Jahrgangstufe 10 vorbereitet. Vielen Dank hierfür!

Im Anschluss an den Gottesdienst fand der offizielle Teil der Einschulungsfeier in der Mensa statt. Das Rahmenprogramm hierfür wurde zum einen von Frau Röhrig und Frau Lenders mit ihren DG-Kursen gestaltet, die einen kleinen Ausschnitt aus dem im Unterricht einstudierten Harry Potter Musicals darboten, und zum anderen von den neuen Kollegen*innen aus dem Team 5, die sich ihren Kindern auf musikalisch-künstlerische Weise vorstellten. Auch hierfür möchte ich mich herzlich bedanken!

Let´s dance…

Während die Eltern nach dem offiziellen Teil die Gelegenheit zum Austausch untereinander bei Kaffee und Gebäck hatten, gingen die Kinder mit ihren neuen Lehrern*innen in die jeweiligen Klassen.

Im Namen des Schulleitungsteams wünschen wir euch einen tollen Start an unserer Schule!

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle beim Förderverein unserer Schule, der auch in diesem Jahr wieder die Sonnenblumen und den Schulplaner für unsere neuen Fünftklässler finanziert hat!

Außerdem möchte ich mich bei allen Eltern und Schülern*innen des Festkomitees bedanken, die an diesem Nachmittag das Café betreut haben.

Sabine Bohsem

-Abteilungsleiterin 1-

140 Jahre Pfeifer & Langen (Zuckerfabrik)

Was wären wir in Euskirchen ohne die Rübe? Diese Frage stellte am vergangenen Freitagabend auch einer der zahlreichen Redner anlässlich der 140 Jahrfeier des Familienunternehmens Pfeifer & Langen, zu dem wir mit unserem Schulchor und der Band im Rahmen der Lernpartnerschaft zwischen dem Unternehmen und unserer Schule eingeladen waren, um das Rahmenprogramm mitzugestalten.

Immer wieder bekräftigten die verschiedenen Redner zwischendurch, wie wichtig ihnen die Schulpartnerschaften mit der Gesamtschule Euskirchen und dem Emil-Fischer Gymnasium sind. Auch wir können dies nur bestätigen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Frau Simone Röhrig, Herrn Daniel Friesen und Herrn Andreas Müller bedanken, die den Chor und die Band im wahrsten Sinne des Wortes begleitet haben!

Sabine Bohsem

1 2 3 21